1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

App für Hundebesitzer & Features

Dieses Thema im Forum "Hundezubehör" wurde erstellt von Jachba, 30. August 2018.

  1. Jachba

    Jachba Newbie

    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Servus zusammen,

    ich hab mich mit meinem Hund hier ja schon vorgestellt.
    Ich entwickele mit ein paar Freunden gerade eine App mit einem Tracker für Hunde, wir haben uns hierbei aktuell auf das fokussiert was wir als Hundehalter gut finden und was es so noch nicht gibt und wollten fragen, ob ihr euch Features dazu wünschen würdet bzw. wie ihr das findet.
    Die App soll euch die Möglichkeit geben auf einer Karte eure Gassi-Routen aufzuzeichnen, verschiedene Stellen oder ganze Routen als besonders schön oder besonders schlecht ( Gefahrenstellen etc.) zu markieren. Danach werden diese Infos mit allen Nutzern geteilt und alle haben die Möglichkeit gefährliche Stellen im Umkreis zu sehen, aber auch sehr schöne Orte, die es sich lohnt zu besuchen, sowie die am best bewertesten Routen in der Umgebung und ganz Deutschland zu sehen.
    Entlaufene Hunde in eurem Umkreis können euch auf dieser Karte auch angezeigt werden.
    Der Tracker wird die Schrittanzahl (dazu Distanz, verbrauchte Kalorien,...) eurer Hunde messen und euch ein Feedback geben, ob sie dem vom Tierarzt empfohlenen Tagespensum entsprechen, und diese mit anderen Hunden vergleichen.

    Beste Grüße,

    Jan
     
  2. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    4.236
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Wie soll ich mir das vorstellen? Bekommt der Hund dann einen Schrittzähler? So eine Art Fitness-App für Hunde?
     
  3. T S
    Jachba

    Jachba Newbie

    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    exakt genau ;) Wird an einem Halsband befestigt.
     
  4. Amica

    Amica Stammuser

    Beiträge:
    1.920
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Ronja, Kl.M. (+2016)
    Zweiter Hund:
    Lucy, Aussie (*2015)
    Dritter Hund:
    Rico, Kooiker(*2016)
    Also die Idee, Spaziergehrouten einzutragen, zu bewerten und mit anderen zu teilen finde ich cool. Diesen Fitnesskram finde ich ehrlich gesagt ziemlich überflüssig. Das nutze ich schon für mich selber nicht, und für den Hund würde ich es erst recht nicht nutzen. Ich schaue, dass meine Vierbeiner weder zu- noch abnehmen, dass sie eine anständige Muskulatur haben, allgemein fit wirken, und dass sie ausgeglichen und zufrieden sind. Das alles kann ich selbst sehen und beurteilen, dafür brauche ich keine App.;)

    Liebe Grüße
    Amica
     
  5. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    4.236
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Also, ich bin dann schon mal nicht eure Zielgruppe.
    Ich hab ja nicht mal für mich sowas. Strecken aufzeichnen, bewerten und teilen geht ja auch mit jedem normalen Tracker. Wozu der Hund einem braucht, ist mir schleierhaft.
    Ich lese ja nicht abends den Tracker aus und sage: " Auf, auf, Köterchen! Du hast 500 Kalorien zu wenig verbrannt."
    Und wenn ich eine absolut geniale Gassistrecke gefunden habe, teile ich die bestimmt nicht im Netz mit Unbekannten. ;)
    Sonst wäre es das nämlich mit dem entspannten Spazierengehen.
    Abgesehen davon, dass nicht auch noch mein Hund digital gestalkt werden muss.
    Aber vielleicht bin ich auch zu alt und zu wenig technikbegeistert.
     
    Hanca, DieterII, Wasserfreak und 6 anderen gefällt das.
  6. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    21.237
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Von der Idee her gibt es ja bereits ähnliche Apps. Ich habe damit auch schon mal eine Gassirunde aufgenommen. Mal war das interessant. Zum Ausleihen und weil ich neugierig bin wäre es mal interessant wie viele Schritte meine Hunde laufen aber jeden Tag müsste ich das nicht messen.

    Meine persönliche Meinung ist:

    Das hier
    also ein Vergleich mit anderen Hunden möchte ich ganz klar nicht. Ich bin nicht so der Typ für Wettbewerbe.

    Und außerdem bin ich froh wenn mir auf schönen Routen möglichst wenig Hunde begegnen.;)

    Mir ist vom Tierarzt auch noch nie ein Tagespensum für meine Hunde empfohlen worden.

    Meinst du mit gefährlichen Stellen Giftköder-Warnungen?
     
    Hanca, Mestchen, Lesko und 2 anderen gefällt das.
  7. Wirbelwind

    Wirbelwind Stammuser

    Beiträge:
    6.216
    Erster Hund:
    Grizu Shih Tzu * 10.04.2015
    Zweiter Hund:
    Freki Shih Tzu * 02.06.2016
    Warnungen eintragen und teilen zu können finde ich auch interressant.
    Ansonsten schließe ich mich den anderen an, tolle ruhige Strecken teile ich garantiert nicht ;)
    Und was das richtige Pensum für meine Jungs ist wird mir auch der beste TA der Welt nicht sagen können.
    Wettbewerb brauchen wir auch nicht, also im Fazit nix für uns.
     
    Hanca, Wasserfreak und Mestchen gefällt das.
  8. T S
    Jachba

    Jachba Newbie

    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hey danke für das bisherige Feedback,

    klar, wir wissen, dass es auch viele Hundebesitzer geben wird, für die das ganze nichts ist ;)
    Es gibt bereits Tracker für Hunde, aber ohne eine Gemeinschaft, es gibt giftkoeder-rader.com, aber die App ist schon seit 1 Jahr nichtmehr bearbeitet worden, zudem sind es ja auch nicht nur Giftköder, sondern auch andere Gefahren.
    Es gibt Komoot, Dog walks, dog places usw. aber hier kann man das ganze auch nur mit speziellen Personen bei Bedarf teilen über FB/WA/Mail, aber auch nicht mehr einer größeren Gemeinschaft. Klar auch das ist nicht jedermanns Sache seine Erfahrungen etc. zu teilen, aber es greifen auch viele darauf zurück.
     
  9. Amica

    Amica Stammuser

    Beiträge:
    1.920
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Ronja, Kl.M. (+2016)
    Zweiter Hund:
    Lucy, Aussie (*2015)
    Dritter Hund:
    Rico, Kooiker(*2016)
    Hoppla, über diesen von euch beiden genannten Aspekt hatte ich so spontan gar nicht nachgedacht...:cool:
     
    Wasserfreak gefällt das.
  10. Karojaro

    Karojaro Stammuser

    Beiträge:
    4.359
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Lucky, JRT (10)
    Zweiter Hund:
    Aslan/Rottweiler(3)
    Ich schon.
     
    Amica und Wasserfreak gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com