1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Alleinbleiben Horror

Dieses Thema im Forum "Welpen & Junghunde" wurde erstellt von NadiniBini, 27. November 2017.

  1. Entenwackele

    Entenwackele Stammuser

    Beiträge:
    2.787
    Geschlecht:
    weiblich
    Meiner wird bald Acht,und schaut ab und an noch,was ich da im Bad so mache ;)
    Ist ja auch kein Thema,solange der Hund ansonsten kein Problem mit mal alleine sein hat...
     
    Silkies, NadiniBini, marita und 2 anderen gefällt das.
  2. marita

    marita Stammuser

    Beiträge:
    1.256
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Saarland
    Erster Hund:
    Kira, Mix, 15.02.11
    Zweiter Hund:
    Amy, Flat, 04.07.17
    So sehe ich das auch.
     
    NadiniBini und Entenwackele gefällt das.
  3. T S
    NadiniBini

    NadiniBini Newbie

    Beiträge:
    95
    Geschlecht:
    weiblich
    Ihr Lieben, danke für die vielen Tipps.

    Wie so oft im Leben, hat es schon viel genutzt, das Problem als solches zu erkennen und konsequent dran zu bleiben.

    Wir haben schon große Fortschritte gemacht. Ich habe es so gemacht, wie ihr empfohlen habt: 10 mal am Tag im Haus eine Tür kurz zu, gewartet bis kurz Ruhe ist und wieder auf.

    Mittlerweile sind wir so weit, dass der Tür auf - Tür zu Spaß sie nicht mehr interessiert und sie nicht reagiert.

    Gerade war ich nach einer laaaaaangen Gassirunde und viel Futter alleine den Müll rausbringen und es gab kein Geheule.

    Nachts "muss" sie jetzt bei mir im Schlafzimmer bleiben (also Tür ist zu) und sie schläft wieder brav durch.

    Um noch kurz auf die anderen Fragen einzugehen: Ansonsten ist Sissis Impulskontrolle super und sie ist nie nervös oder kommt schwer zur Ruhe. Sie ist SEHR ausgeglichen und ruht ausserhalb "ihrer Zeiten", also Gassi gehen, üben und spielen im Garten, eigentlich permanent. Daraus schließe ich, dass sie weder unter noch überfordert ist.
     
    Amica, marita, Silkies und 5 anderen gefällt das.
  4. Schlundi

    Schlundi Stammuser

    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Moony, KH-Collie *05/2014
    Ja, das kann sie allerdings...
    war ja quasi nur eine Randbemerkung. ;):D
     
    NadiniBini gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com