ACADEMIA CANIS - Polnischer Züchter - Meinung?

Hallo ihr Lieben,

ich bin momentan auf der Suche nach einem Corgi Welpen und dabei auf besagte Züchter aufmerksam geworden. Die Züchter sind aus Polen und scheinen anhand der Webseite sehr professionell zu sein. Dort finden sich allerlei Bilder von Wettbewerben usw.

Hier einmal die Webseite: welshcorgipembroke.com.pl

Auf Anfrage per Email erhielt ich dann eine Art Standard-Mail. Der Züchter hat mich nichts gefragt, sondern gleich den Preis für einen Welpen der kommenden Würfe (zwei Weibchen sollen diesen Monat gedeckt werden) genannt (1500€ - 1800€). Ich könne mir einen Welpen für 300€ vorab reservieren und soll im Verwendungszweck gleich noch das Geschlecht und die Wunschfarbe angeben. Der Welpe wird dann mit einem professionellem Tiertransport nach Deutschland gebracht. So wurden erst neulich Welpen erfolgreich nach Deutschland und Tschechien überführt. Außerdem hätten die Welpen " a set of vaccinations, vaccination against rabies, deworming, chip, EU passport, vet clinical examination and FCI Export pedigree."

Ich habe ein komisches Bauchgefühl, wobei die Webseite doch einen sehr professionellen Eindruck macht.

Was meint ihr dazu?

Alles Beste,

David
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Danke für die schnelle Antwort!

Ohne jegliche Erfahrung kommt mir das auch komisch vor. Als Züchter will ich doch, dass es meinen Hunden gut geht und verschick die nicht einfach nach Farbe und Geschlecht. Das fühlt sich irgendwie pervers an - als wenn man sich die Augenfarbe von seinem Kind aussuchen könnte.
 
Erster Hund
Casha, OEB (4)
Zweiter Hund
Hermann, MiniPin (4)
Was soll es denn für ein Corgi sein? Ein Pembrock oder ein Cardigan?
Hast Du schon mal auf der Seite des VDH nach Züchtern geschaut?
 
Erster Hund
Lucky, JRT (11)
Zweiter Hund
Aslan/Rottweiler(4)
Genau das ist auch mein Gefühl dabei.
Irgendwie ist denen egal, wo die Hunde landen- traurig.
 
Ja ich hatte eine deutsche Züchterin (VDH) am Telefon. Super nett und unfassbar interessiert am Wohl des Tieres/der Rasse. Sie meinte allerdings auch, dass die Nachfrage zu hoch ist im Vergleich zum derzeitigen Angebot, weil Corgis doch recht selten sind Deutschland.

Ich denke, dass ich da eurer Expertise und meinem Bauchgefühl vertraue und von den polnischen Züchtern Abstand halte.

Vielen Dank für eure Antworten!
 
Erster Hund
Casha, OEB (4)
Zweiter Hund
Hermann, MiniPin (4)
Dann nutz die Gelegenheit, knüpfe Kontakte zu Züchtern, besuche sie, lerne die Rasse genauer kennen und lass Dich auf die Warteliste setzen.
Ich bin sicher, bei entsprechend ernsthaft bekundetem Interesse ist die gar nicht so lange 😉
Und wenn doch: was ist eine Wartezeit von einem oder zwei Jahren schon im Vergleich zu den vielen gemeinsamen Jahren die da kommen werden?
 
Erster Hund
Jolly:Pointer (3)
Zweiter Hund
Pierrot,Pointer (6)
FINGER WEG!
Also von diesem polnischen Züchter.Standardmail,Reservierung ohne voriges Kennenlernen und "Versand"?Ist niemals nicht seriös.

Ich würde mich auch bei verschiedenen Züchtern hier in D umschauen,erstmal unverbindlich kennenlernen.
 
Corgis kaufst eh am besten bei der Queen oder gar net ;)


Scherz beiseite: ich mag nicht auf die Seite gehen, wäre aber auch üüüberüüübervorsichtig!!!




Hey, für DEN Preis haste die Welpen mal schnell von Polen nach D gefahren....... und ohne Impfung ist es es ja offiziell eh nicht erlaubt!
Das (die Impf-Angaben) heißen also so gut wie GAR NIX
 



Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben