1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Abstandhalter Fahrrad

Dieses Thema im Forum "Hundezubehör" wurde erstellt von Shnarph, 30. Juli 2018.

  1. Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    9.486
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (6,5)
    Zweiter Hund:
    Keks (4)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
    Hallo,

    ich bin momentan auf der Suche nach einem Abstandhalter für den Drahtesel, komme aber nicht wirklich weiter und möchte mal eure Erfahrungen hören. Normal laufen beide Hunde offline mit, bzw. Keks stellenweise an der Leine, die ich in der Hand halte. Allerdings ist es auf unseren Morgenrunden unter der Woche um 4 Uhr mittlerweile wieder dunkel und da möchte ich beide Hände sicher am Lenker haben, außerdem könnten wir so auch mal Ausflüge in den Wald machen.

    Folgende Kriterien haben ich:
    • stabil, es hängen über 30 kg dran
    • natürlich federn
    • entweder leicht montierbar, oder zum Teil abmontierbar sein (Platzmangel im Fahrradkeller)
    • mit einem Mountainbike kompatibel
    Bei manchen habe ich in den Bewertungen gelesen, dass man beim Treten entweder mit dem Fuß oder Oberschenkel anstößt, das möchte ich nicht.;)
     
  2. Skjoni

    Skjoni Stammuser

    Beiträge:
    1.085
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münsterland
    Erster Hund:
    Timo / BC Mix †
    Zweiter Hund:
    Ace / Border Collie
    Über sowas hatte ich auch mal nachgedacht, aber mir ist das eigentlich zu riskant den Hund fix da dran zu machen. Deswegen keine Empfehlung oder so, sondern das was ich stattdessen gemacht hab, nämlich mir eine Leine mit elastischem Einsatz besorgt. Sollte Herr Hund sich dann beim Laufen spontan mal überlegen doch irgendwo zur Seite zu hüpfen oder markieren zu müssen, zieht mich das nicht runter, weil die Leine erstmal n ganzes Stück nachgibt. Dann kann ich trotzdem beide Hände am Lenker haben. Soll der Hund am Fahrrad ziehen geht das natürlich nicht, aber dann wäre so n Abstandshalter ja eigentlich auch nicht so sinnvoll.
     
  3. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    4.752
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Ich kopiert mal hier rein, was ich dir geschrieben hatte, falls es noch jemanden interessiert:

    "Hi,
    ob der von Trixi ist, kann ich dir nicht sagen. Ich hab ihn geschenkt bekommen. Ich denke, dass sie zumindest baugleich sind. Mein Vater hat seinen seit ca. 18 Jahren am Rad und der hält immer noch. Ich finde es sehr angenehm, weil man theoretisch die Hände frei hat ( hab ja noch eine kurze Leine am Halsband) und er rucken gut abfedert. Der einzige Nachteil ist etwas klappern und knarzen an der Stelle, wo der Bügel auf die Halterung gesteckt wird.
    Ich möchte jedenfalls nicht ohne das Teil sein."

    "Es kommt ein bisschenaufs Fahrrad und vielleicht die Schuhgröße an. Beim ersten Rad war die Ferse vor dem gebogenen Stück. Bei dem Rad jetzt geht sie zwischen Rahmen und Halterung durch. Ich habe aber nur Schuhgröße 39 und schmale Schuhe.
    Das Aufsteigen aufs Rad ist etwasgewöhnungsbedürftig. Das Bein locker beim Losfahren hinten drüber schwingen geht nicht. Ich muss ziemlich unelegant aufsteigen.
    Es gibt auch Halterungen, die gerade von der Sattelstütze über gehen. Ich denke aber, dass die zwar nach vorn und hinten federn, aber ebennicht zur Seite.
    Die eierlegende Wollmilchsau gibts leider nicht."
     
  4. T S
    Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    9.486
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (6,5)
    Zweiter Hund:
    Keks (4)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
    @Skjoni Markieren und schnüffeln gibt es online am Rad bei mir sowieso nicht, da wird gelaufen und da kann ich bei der normalen Leine bleiben. Mir ging es darum, dass Keks sicher festgemacht ist und sie zusätzlich, als Absicherung und um ihren Radius einzugrenzen, Hb + Leine trägt. Es würde theoretisch auch wie gewohnt gehen, um die Uhrzeit ist nur das Wild sehr aktiv, kreuzt oft die Wege und wenn ich die Leine in der Hand habe und gleichzeitig beide Hände fest am Lenker, könnte es u.U. blöd ausgehen. Ziehen soll sie an einer Halterung auch nicht, dafür hätten wir das passende Equipment für richtiges Bikejöring. Danke trotzdem für die Anregung.:)

    @Lesko - Danke.:D
     
  5. TinaH

    TinaH Stammuser

    Beiträge:
    6.459
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Erster Hund:
    Neo/PdAE (2009)
    Zweiter Hund:
    Willow/PdAE (2011)
    Dritter Hund:
    Smilla/´PdAE (2015)
    Ach Mensch, ich hab meine erst entsorgt, bzw. hat mein Mann mein ales Rad zum Sperrmüll gebracht und der Abstandhalter war noch dran. :rolleyes:
    Ich weiß die Marke nicht mehr, s war aber so einer:
    https://www.alsa-hundewelt.de/catal...ubehoer/831111&promo=nkgs_DE_2&skuCode=831111
    Der Halter wurde unter dem Sattel (an der Sattelstange oder wie das heißt) montiert. Den Abstandhalter selbst konnte man dann abmachen - wenn man noch einen zweiten Halter für ein anderes Rad hatte, konnte so auch leicht getauscht werden.
    Das Ganze war gut gefedert und ich war sehr zufrieden. Ich bin nirgendwo angestoßen und bei einem Ruck vom Hund hatte das Rad immer noch sicheren Stand während des Fahrens. Ich hatte da zeitweise zwei Hunde mit Koppel dran., zusammen etwa 35 kg.
     
  6. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    4.752
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
  7. T S
    Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    9.486
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (6,5)
    Zweiter Hund:
    Keks (4)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
    @TinaH so einen habe ich mir auch schon angeschaut: http://www.animalshopping.de/Hundezubehoer/Hundeanhaenger/Cycleash.html Wie hast du den Spielraum für den Hunde empfunden? Auf dem Bild wirkt die Schnur sehr kurz.

    @Lesko Da ist sogar die Montageanleitung dabei und da steht auch, wie man ihn verstellen soll, wenn man anstößt. Ich muss mal mein Fahrrad genauer anschauen, ob die Befestigung am Rahmen hinhaut.

    Jetzt ist es ja sogar auf den Morgenrunden zu warm für eine Radelrunde, daher eilt die Suche nicht.
     
  8. XEinhornX

    XEinhornX Stammuser

    Beiträge:
    603
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Luna/SpitzMix + (16)
    Zweiter Hund:
    Paco/Malinois + (13)
    Dritter Hund:
    Charlie / DS-RR (2)
    TRIXIE Biker-Set

    Das Biker Set für große Hunde, bestehend aus Abstandhalter, Kurzführer und Spiralfeder, ist stabil und belastbar. Das Ziehen des Hundes wird abgefedert. Für ein sicheres Führen des Hundes am Fahrrad kann eine feste oder eine Sicherheitsanwendung mit Klettverschluss gewählt werden, bei der letzteren Variante löst sich der Kurzführer bei ruckartigem Ziehen. Der Abstandhalter verfügt über reflektierende Streifen für mehr Sicherheit.

    • Auch für schwere und große Hunde
    • Für ein sicheres Führen des Hundes am Fahrrad
    • Stabil und belastbar
    • Ziehen des Hundes wird durch Feder gemildert
    • Sicherheitsanwendung mit Klettverschluss: Kurzführer löst sich bei ruckartigem Ziehen
    • Abstandhalter mit reflektierendem Streifen
    • Bestehend aus Abstandhalter mit Befestigung für Sattelstange, Kurzführer und Spiralfeder

    den haben wir. Allerdings nutz mein Mann ihn kaum noch, da er das Fahren mit Leine am Handgelenk besser findet. Dazu muss man sagen, das Charlie sehr gut am Fahrrad läuft.

    Ich fand den Abstandhalter gut, weil er sich selbstständig bei starkem Ruck löst und der Hund dann nicht am Rad gefangen ist. Hoffentlich verstehst du, wie ich das meine. ;)
     
  9. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    16.883
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Erster Hund:
    Kiara, 14 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7.5 J.
    Bei dem Set stößt man mit den Oberschenkel an das Gestell an. Das finde ich ziemlich unbequem und war bei Lena oben im ersten Post auch ein No-Go.
    Allerdings konnte ich daran auch Caro anleinen und sie hatte genug Spielraum.
     
    Shnarph gefällt das.
  10. XEinhornX

    XEinhornX Stammuser

    Beiträge:
    603
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Luna/SpitzMix + (16)
    Zweiter Hund:
    Paco/Malinois + (13)
    Dritter Hund:
    Charlie / DS-RR (2)
    Ok, da ich die Stange nie an meinem Fahrrad hatte, wusste ich das mit dem anstoßen nicht ;).
    Vielleicht hat mein Mann das Ding auch deshalb abgemacht
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com