1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Ab wann Hundeerziehung sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Welpen & Junghunde" wurde erstellt von keks2001, 17. April 2018.

  1. kingbangkaew

    kingbangkaew Stammuser

    Beiträge:
    580
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pattaya Süd / Ost Thailand
    Erster Hund:
    Thai Bangkaew
    Zweiter Hund:
    Thai Bangkaew
    Dritter Hund:
    Thai Bangkaew
    Vierter Hund:
    Thai Bangkaew
    Ja aber auch nur wo er Geboren ist, da gebe ich dir Recht das steckt in ihm drin, aber nicht wenn er in einer Fremden Umgebung und bei seinen neuen Besitzer ist.

    Denn da hat er erst mal draußen Angst und das kommt von den vielen fremden Gerüchen, denn Markierungen bedeuten ja was bei Hunden und wenn da vom erste Baum, Busch oder Platz, ein andere Geruch kommt da hat der Welpe schon Angst da was zu machen, also Läuft Er am Anfang nicht so gerne draußen und schon gleich gar nicht ohne Leine denn die gibt ihm noch ein bisschen Sicherheit.
     
  2. Skjoni

    Skjoni Stammuser

    Beiträge:
    1.080
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münsterland
    Erster Hund:
    Timo / BC Mix †
    Zweiter Hund:
    Ace / Border Collie
    Ich würde hier gerne mal kurz was einwerfen.
    Erziehung und Training ist nicht dasselbe und das sollte man gerade bei Welpen auch genau trennen können.
    Wann und wie du mit dem Training anfängst (also z.B. Sitz oder Rückruf) hängt von dir und deinem Welpen ab und wenn er noch nicht soweit ist, sich gut konzentrieren zu können (will ja auch gelernt sein) dann kann dein Training auch noch gar nicht so aussehen wie du dir das vielleicht vorstellst.
    Erziehung beginnt, sobald der Welpe da ist. Von Tag 1 an. Das heißt nicht, dass der Welpe sich schon an klare Regeln halten kann und sich sofort 1A benehmen muss, auf gar keinen Fall! Aber lass ihm jetzt nicht alles durchgehen (oder bestätige das sogar) was du später nicht mehr möchtest. Alles, was du jetzt schon auf dem Schirm hast und ändern kannst, musst du später nicht mühsahm abgewöhnen. Anspringen ist das beste Beispiel. Viele finden das bei ihrem Welpen süß und schenken ihm dafür Aufmerksamkeit. Wenn der Hund dann aber erstmal 70cm und 50kg hat findet das keiner mehr süß und es dauert mitunter echt lange das wieder raus zu bekommen. Achtet man von vorn herein drauf, macht man es sich deutlich leichter :)
     
    foxymaus, Limbo, derDobermann und 6 anderen gefällt das.
  3. BernerFan

    BernerFan Newbie

    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Berner Sennen (4)
    Ich finde auch, dass man vom ersten Tag an "Hundeerziehung" machen sollte. Aber alles altersgerecht und auch spielerisch.
    Wie schon gesagt wurde, lernt der eine Welpe schneller als der andere. Und das hat auch etwas mit der Rasse zu tun und vor allem aber mit dem Individuum an sich. Und kleine Hunderassen sind auch vom Kopf her eher reif als die großen Rassen. Auch das muss immer bedacht werden. Wir Menschen sind ja auch alle unterschiedlich.

    Als ich mit meiner Hündin in der Hundeschule war, sollten wir die Hunde am Ende immer für die Arbeit belohnen, in dem wir sie durchgeknuddelt haben. Das konnte ich mit meiner nicht machen, die ist dann total durchgedreht. Da konnte ich sie dann nur durch leise ruhige Worte und vorsichtiges Streicheln loben. Tat mir auch leid für sie, aber war für uns beide in dem Moment einfach besser.
    Also auch das Thema Belohnung ist für jeden Hund unterschiedlich.

    Aber mit der Zeit bekommt man raus, was der eigene Hund braucht.
     
  4. Limbo

    Limbo Stammuser

    Beiträge:
    2.149
    Ort:
    Tor zum Spessart
    Erster Hund:
    Span. Strassenköterchen
    Spielerische Erziehung von Anfang an ;)

    Wir machten das Name und komm so, mein Freund kniete in einer Seite des Zimmers, ich paar Meter weiter...und so rief einer, dann der andere...ein paarmal ........und (das halte ich für wichtig) immer mit einem Erfolg aufhören.
    Draußen lies ich ihn erstmal wuseln, ausgiebig schnuppern...dann ohne Ablenkung rufen (am Anfang, wenn er eh Tendenz hat, eh zu mir zu kommen...so hat das wunderbar bei mir geklappt...

    Eigentlich mache ich es immer noch so (3 Jahre später). Natürlich auch unter Ablenkung :) und nicht mehr im Zimmer :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2018
    foxymaus gefällt das.
  5. Silkies

    Silkies Stammuser

    Beiträge:
    2.697
    Geschlecht:
    weiblich
    Wenn man es ganz genau nimmt: Mit der Erziehung fängt man beim Welpen nicht an, sondern führt sie nur fort. Angefangen hat schon die Mutter damit, und hoffentlich auch der Züchter. Beispiel: Ich war sehr oft bei der Züchterin, als Kaya noch ein Welpe war. Die kleine Maus fing gerade an das Spielen zu entdecken, da hab ich schon in freundlichem Ton ihren Namen gerufen, und wenn sie angewackelt kam gab es ein kleines Spielchen - Erziehung begonnen! Und wenn beim einem der nächsten Besuche die mittlerweile recht spitzen Welpenzähnchen mich gar zu fest gezwickt haben, hab ich protestiert und das Spiel ein paar Sekunden unterbrochen - Erziehung fortgesetzt. So gesehen wüsste ich gar nicht, wo man da eine konkrete Linie ziehen will?
     
    Amica und Limbo gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com