Hundeforum.com - Das kostenlose Hundeforum für Herrchen und Frauchen
Anzeigen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
        Gast
    Registriert seit
    21.12.2011
    Beiträge
    56
    Benutzer205 ist offline

    Standard Schmerzmittel für den Hund

    Anzeigen
    Hallo Zusammen,
    welche Schmerzmittel gibt es frei verkäuflich aus der Apotheke für den Hund ??

    Zu dieser Frage komme ich weil meine Hündin einen Kreuzbandriss hat, ich in der Apotheke war, sie mir Ibu für Kinder gegeben haben, der Tierarzt meinte das dies gefährlich war.

    Was kann man den sonst geben wenn mal not ist ??

    Vielen Dank für Euere ! Hilfe !

  2. #2
        Stammuser/in Avatar von Woonii
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Bochum
    Alter
    23
    Beiträge
    3.335
       
    Meine Hunde:
    Woodstock, Lundehundmix (3)
    YoYo, Border Collie (4,5)
    Willow, Strobel + Mako, Mix
    Woonii ist offline

    Standard

    Hi,

    dafür ist Dein Tierarzt zuständig - er weiß genau, welches Schmerzmittel für den Hund verträglich und bei seinem Leiden angebracht ist!

    LG
    Vanessa mit dem Chaos-Quartett
    Ohne den Hund, käme der Mensch auf den Hund.
    [Ernst Elitz]

  3. #3
        Stammuser/in
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Hann. Münden
    Alter
    29
    Beiträge
    371
       
    Meine Hunde:
    Fly / Aussie-Collie-Mix (8)
    Lilli /Pod. Port. Pequ. (5)
    Chico / Aussie (13)
    Pumpernickel ist offline

    Standard

    Gibt es bei euch keinen tierärztlichen Notdienst? Das wäre meine Anlaufstelle, wenn ich schnell Medikamente für mein Tier brauche.

    Davon abgesehen hat mir ein Tierarzt mal gesagt, dass man im Notfall Aspirin geben kann. Für Katzen ist das tödlich, beim Hund kann man es, laut diesem Tierarzt, anwenden. Da ich selbst kein Tierarzt bin, gebe ich natürlich keine Garantie für die Richtigkeit dieser Aussage. Du solltest auf jeden Fall immer sehr vorsichtig sein bei der Gabe von Humanpräparaten an Tiere. Frag doch zur Sicherheit noch mal deinen Tierarzt. Den wirst du doch wohl in nächster Zeit öfter sehen, wenn dein Hund einen Kreuzbandriss hat...

    Wünsch ihr gute Besserung!

  4. #4
        Gast
    Registriert seit
    21.12.2011
    Beiträge
    56
    Benutzer205 ist offline

    Threadersteller

    Standard

    Kurze Info,
    Flöchen humpelte Samstag Nachmittag,
    bin davon ausgegangen das sie sich vertreten hat,
    und nicht so schlimm,
    Schmerzmittel eben auch zur Entspannung der Muskeln.
    war jetzt nicht sooo dramatisch für mich gewesen,
    das ich nicht bis Montag warten kann.

    Meine Hunde habe ich seid Welpe und keine KRANKHEITEN
    bis jetzt gehabt. von daher nicht soo Tierarzt fixiert. :-)

  5. #5
        Stammuser/in Avatar von Woonii
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Bochum
    Alter
    23
    Beiträge
    3.335
       
    Meine Hunde:
    Woodstock, Lundehundmix (3)
    YoYo, Border Collie (4,5)
    Willow, Strobel + Mako, Mix
    Woonii ist offline

    Standard

    Hi,

    das Einzige, was ich für den Fall der Fälle Zuhause habe, ist Traumeel (homöopathisches Mittel)!
    Ansonsten gibt es Schmerzmittel nur auf Anraten bzw. nach Absprache mit dem TA...
    Vanessa mit dem Chaos-Quartett
    Ohne den Hund, käme der Mensch auf den Hund.
    [Ernst Elitz]

  6. #6
        Gast
    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    16.097
    Benutzer389 ist offline

    Standard

    Traumeel ist eine Option, wobei ich der Meinung bin, dass es bei einem Kreuzbandriss nicht ausreicht. Hat Dein Tierarzt Dir keine Medikamente mit nach hause gegeben (Rimadyl, Metacam, Phen Pred) etc.?

    Was bedeutet auf den Tierarzt fixiert? Dein Hund hat einen KREUZBANDRISS. Hast Du eine Ahnung, wie schmerzhaft das ist? In so einem Fall MUSS der Tierarzt die Behandlung vornehmen. Alles andere wäre Geld sparen am falschen Ende!!!!!

  7. #7
        Gast
    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    16.097
    Benutzer389 ist offline


  8. #8
        Gast
    Registriert seit
    21.12.2011
    Beiträge
    56
    Benutzer205 ist offline

    Threadersteller

    Standard

    Was bedeutet auf den Tierarzt fixiert? Dein Hund hat einen KREUZBANDRISS. Hast Du eine Ahnung, wie schmerzhaft das ist? In so einem Fall MUSS der Tierarzt die Behandlung vornehmen. Alles andere wäre Geld sparen am falschen Ende!!!!![/QUOTE]

    Gehts noch ??????????
    Ich finde erst mal lesen was ich meine, bevor Du mich hier
    anmachst

    Ich habe kein Intresse mich mit dir weiter auszutauschen,
    Danke

  9. #9
        Newbie Avatar von Colliefan
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Havelland/Falkensee
    Alter
    45
    Beiträge
    98
       
    Meine Hunde:
    Luna /Collie (3Jahre)
    Suri /Collie (1 Jahr)
    Colliefan ist offline

    Standard

    Hallo Pitie!

    Für solche Notfälle habe ich immer Traumeel zu Hause.
    Luna hat sich vor Kurzem auch das Bein gestaucht und dank Traumeel-Gabe war sie am zweiten Tag wieder fit.
    liebe Grüße
    Leila & die Turboflusen Luna & Suri

  10. #10
        Gast
    Registriert seit
    21.12.2011
    Beiträge
    56
    Benutzer205 ist offline

    Threadersteller

    Standard

    Danke , werde ich mir merken,
    übrigens hat der Tierarzt in der roten Liste geschaut,
    ibu kann man in der richtigen Dosis geben, der Apotheker hat mir die falsche Dosis gesagt.


    wie siehts eigendlich mit Umschläge aus,
    denke da an
    Quark oder Heilerde, hat da Jemand was ausprobiert ??

Ähnliche Themen

  1. Schmerzmittel bei Blasenentzündung
    Von wilmaandfriends im Forum Gesundheit
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 15:48
Hundeforum.com - Partnerseiten : Taschengeld | Mallorca Reisen | Tierliebe Singles